Wohnmobilstellplatz Dresden

Dresden hat sich in den letzten Jahren mit Sicherheit zu einer der meist besuchten deutschen Städte entwickelt – zu Recht, wie wir meinen.

Dresden für Wohnmobilreisende

Wohnmobilstellplatz Dresden
Wohnmobilstellplatz Dresden

Natürlich haben viele Wohnmobilfahrer ebenfalls erkannt, dass Dresden ein lohnenswertes Ziel ist, zumal sich mittlerweile drei Stellplätze im Stadtbereich als Übernachtungsplatz anbieten, die natürlich jeweils Vor- und Nachteile haben – es gibt unserer Meinung nach nicht den optimalen Stellplatz und jeder wird seine Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Wohnmobilstellplatz nach individuellen Kriterien fällen.
Wir kommen von Erfurt (haben einen Abstecher zu Schloss Moritzburg gemacht) und steuern den wohl zentralsten der drei Plätze an, nämlich den Platz an der Zinzendorfstraße 7. Die Altstadt ist von hier aus in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen und das wiederum ist für uns dieses Mal entscheidend, da sich das Wetter  letztendlich noch nicht für längeres Verweilen vor dem Wohnmobil anbietet.

Wohnmobilstellplatz Dresden
Wohnmobilstellplatz Dresden

Wohnmobilstellplatz mitten in Dresden

Der Platz selber ist eigentlich Teil eines großen gebührenpflichtigen Parkplatzes und somit auch nicht besonders einladend. Nur im vorderen Teil stehen einige Bäume auf einem Grünstreifen und wir haben Glück, dass wir hier noch einen freien Stellplatz finden. In der Cityherberge – ca. 300m entfernt – kann man sich gegen eine Pfandgebühr einen Schlüssel für einen der Stromkästen abholen, wobei die Stromentnahme pauschal abgerechnet wird. Hier kann man ebenfalls die „Parkgebühr“ bezahlen, wenn man das Ticket nicht im Automaten ziehen will. Außerdem findet man hier sanitäre Anlagen (natürlich auch gegen Gebühr) vor, freies WLAN und ein Restaurant, in dem die Preise recht moderat sind und es gibt auch die Möglichkeit Brötchen für den nächsten Tag zu bestellen (50 Cent pro Stück). Am Platz selber befindet sich eine Ver- und Entsorgestation, die aber leider während unseres Aufenthaltes defekt war.

Wohnmobilstellplatz Dresden
Wohnmobilstellplatz Dresden

Die Lage des Platzes ist für einen Altstadtbesuch, wie oben schon erwähnt, sehr gut. Zu Fuß ist man in etwa 3 Minuten an der nächsten S-Bahn-Station und die Frauenkirche erreicht man in ca. 7 Minuten fußläufig. Der Wohnmobilstellplatz grenzt an einer Seite direkt an das Parkgelände Bürgerwiese an (für die Besitzer eines Vierbeiners vielleicht auch nicht ganz uninteressant). Dieser Park zieht sich weiter bis zum Großen Garten mit dem Dresdner Zoo und dem Palais Großer Garten. Er zählt heute zu den bedeutendsten Gartenanlagen Europas und ein Besuch, sowie eine Fahrt mit der Parkeisenbahn dorthin sind unbedingt zu empfehlen. Weiterhin ist der Wohnmobilstellplatz nur wenige Meter vom Deutschen Hygiene-Museum entfernt und auch das DDV-Stadion erreicht man in nur wenigen Minuten. Wie man sieht, ist die

Wohnmobilstellplatz Dresden
Wohnmobilstellplatz Dresden

Lage des Platzes als optimal zu bezeichnen, auch wenn eine Großbaustelle direkt neben dem Platz eher sehr uneinladend wirkt. Die Preise sind wohl mittlerweile in fast allen größeren Städten „verdorben“; so haben wir für 24 Stunden 14 Euro bezahlt, Strom schlägt dann noch einmal mit 3 Euro zu Buche. Aber die Lage des Platzes ist einfach unübertrefflich und für einen Dresdenbesuch einfach nur zu empfehlen – solange es ihn noch gibt…….

Schreibe einen Kommentar