Wohnmobilstellplatz Erfurt

Unsere diesjährige Ostertour sollte uns über Erfurt und Dresden nach Prag führen, da das Wetter an den Küsten, die sich für eine Kurzreise anbieten, eher durchwachsen vorausgesagt war. Also ging es Richtung Ostern zu einer Städtetour mit einem kleinen Abstecher nach Schloss Moritzburg in der Nähe von Dresden.

Lage des Stellplatzes in Erfurt

Mit Kameras überwachter Platz
Mit Kameras überwachter Platz

Als ersten Übernachtungsplatz fahren wir den Wohnmobilpark Trautmann in Erfurt (Rottenbacherweg 11 99097 Erfurt) an. Ca 20 Wohnmobile finden hier Platz, aber wir sind trotzdem erstaunt, dass schon am Wochenende vor Ostern fast alle Plätze belegt sind. Etwas befremdlich kommen uns die Kameras vor, die den Platz in jedem Bereich überwachen, besonders als wir uns an der Rezeption, die sich im nahe gelegenen Saunabad Trautmann befindet, für die Übernachtung  anmelden. Auf mehreren Bildschirmen kann der Betreiber das Geschehen auf dem Stellplatz beobachten. Hier im Saunabad Trautmann hat man auch die Möglichkeit, Toiletten und Duschen (gegen Gebühr von 1,50€) zu benutzen. Ausführlich werden wir über die Bedingungen und Zusatzkosten aufgeklärt. Wir bekommen aber auch diesen oder jenen Tipp für unseren Erfurt – Besuch, wobei uns in erster Linie natürlich alles das interessiert, was die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel betrifft. Erfreut sind wir darüber, dass die nächste S-Bahnhaltestelle nur ca. 200 m entfernt ist und die Bahn eine Taklung von 5 bis 10 Minuten hat, so dass man schon von diesbezüglich optimaler Lage sprechen kann. WLAN-Zugriff bietet der Betreiber gegen die Gebühr von 1 € pro Gerät an. Zum Schutz der Benutzer vor in der Nähe wohnenden Hackern musste er ein Sicherheitsnetz installieren. Somit ist der Zugriff auf das Netz zwar kostenlos jedoch muss man jeden Laptop und jedes Handy, welches man verwenden will, für die Gebühr von einem Euro anmelden.

Ausstattung

V+E auf dem Wohnmobilstellplatz Erfurt
V + E auf dem Wohnmobilstellplatz Erfurt

Neben den sanitären Anlagen bietet der Platz natürlich auch die Möglichkeit der Ver- und Entsorgung, allerdings sind diese doch eher noch im provisorischen Zustand. Auch der auf der Homepage des Betreibers angebotene kostenlose WLAN-Zugang steht nicht mehr zur Verfügung, so dass sich die Kosten summieren, wenn man den Platz in vollem Umfang nutzen will. Der Betreiber versucht aber, hier einen gut ausgestatteten Platz zu schaffen, auf dem sich der Nutzer wohlfühlt und wo es diesem an nichts mangeln soll. So erfuhren wir in einem Gespräch, dass in nicht allzu ferner Zukunft sowohl Grillplatz wie auch „Außenküche“ verwirklicht werden sollen.

Wohnmobilpark Trautmann
Wohnmobilpark Trautmann

Die jetzige äußere Gestaltung des Platzes mit Steinmauern, Blumen und Sitzecken lässt vermuten, dass der Wohnmobilpark irgendwann einmal diesen Namen auch wirklich verdient. Zur Zeit ist ohne Zweifel die gute Lage (auch für die Besitzer eines vierbeinigen Freundes) ein entscheidender Grund, diesen Platz anzufahren. Die historische Altstadt mit Krämerbrücke, Erfurter Dom oder Alter Synagoge sind innerhalb von 7 bis 10 Minuten mit der Straßenbahn zu erreichen.  Wer den Wohnmobilstellplatz Erfurt als Ausgangspunkt für Erkundungen der näheren Umgebung nutzen will, hat die Möglichkeit, sich ein Mietmobil zu mieten. Wer sich genau über die Preise informieren möchte oder die Kontaktdaten für eine eventuelle Reservierung sucht, sollte die Seite des Betreibers besuchen.

Schreibe einen Kommentar