Wohnmobilstellplatz Xanten

wohnmobilstellplatz xanten

„Stellplatz des Jahres“ – diese Auszeichnung erhielt der WomoParkXanten nach 2015 auch im Jahre 2016. Auf der Rückreise von der niederländischen Küste wollten wir uns selbst davon überzeugen, was die Leser der promobil bewogen hat, gerade diesen Platz als ihren Lieblingsplatz anzusehen.

Wohnmobilstellplatz Xanten
Wohnmobilstellplatz Xanten

Der Übernachtungspreis kann es nicht gewesen sein, denn dieser schlug mit mit über 20 € zu Buche, worin allerdings Strom, die Benutzung der Sanitäranlagen sowie der Kurbeitrag enthalten waren. Damit lag der Preis höher als derjenige im Vakantiepark Kijkduin, den wir einen Tag vorher für einen Komfortplatz – allerdings mithilfe der CampingCard ACSI – bezahlt hatten. Enthalten waren hierin aber noch die freie Benutzung des Schwimmbades und ein sehr stabiles, schnelles WLan-Netz.  Die Nebensaison macht’s möglich, dass sogar in den Niederlanden erschwingliche Preise die Urlaubslaune nicht sofort trüben.

Wohnmobilstellplatz Xanten
Wohnmobilstellplatz Xanten

Wenn es der Preis nicht gewesen sein kann, war es dann eventuell die Lage, die die Leser überzeugte? Mmh – die ist mit Sicherheit nicht schlecht: Am Stadtrand gelegen (10 min zu Fuß bis zum historischen Altstadtkern), aber recht ruhig zwischen Ackerland, Sportanlagen und kleinem Wäldchen fehlte uns irgendwie das Besondere, wie zum Beispiel eine schöne Aussicht auf den naheliegenden Rhein oder Ähnliches. Da kann der WomoParkXanten unserer Meinung nach ebenfalls nicht sonderlich punkten; zu „normal“ ist die Lage zumindest für diejenigen Urlauber, die den Stellplatz gerade wegen dieser aussuchen.

Wohnmobilstellplatz Xanten
Wohnmobilstellplatz Xanten

Der Platz selber hebt sich auch nicht besonders von den üblichen Großraumparkplätzen ab, die man immer wieder vorfindet. Es gibt kaum Bäume oder Sträucher, die für Auflockerung sorgen und die Stellplätze sind so dimensioniert, dass man zum Nachbarmobil ausreichend, aber keineswegs übermäßig viel Platz hat. Ein „Wintergarten“ mit Außenbereich, gehören zweifelsohne zu den Highlights des Platzes, wobei sich das gastronomische Angebot wohl nur auf die Saison bezieht. Herbstferien in NRW und anderen Bundesländern scheinen da noch nicht ausreichend Gäste anzulocken.

WellnessOase
WellnessOase

Das weitere Highlight des Platzes ist die WellnessOase mit Sauna, Salzgrotte und Massageangebot. Für dieses oder jenen mag hier vielleicht ein Grund liegen, den Platz als Lieblingsplatz anzusehen. Das muss jedoch jeder für sich selber entscheiden, ob für die Qualität eines Wohnmobilstellplatzes diese Art der Ausstattung von Relevanz ist.
Zu erwähnen ist noch, dass Hunde auf dem Platz erlaubt sind und Gespanne ebenfalls geduldet werden. Zwei Tatsachen, die heute vielerorts ebenfalls gegeben sind. Ich habe hier nur unsere persönlichen Eindrücke wiedergegeben und anscheinend gibt es viele Wohnmobilfahrer, die die einzelnen Kriterien werten, die einen Platz zu ihrem Lieblingsplatz machen, sonst wäre diese Auszeichnung nicht schon zweimal an den WomoParkXanten gegangen. Hier noch der Link zu der genauen Aufschlüsselung der Gebühren . Das kleine Filmchen unten gibt euch einen kleinen visuellen Eindruck des Platzes.

 

 

2 Kommentare

  1. Martin sagt: Antworten

    Ja, solche Erfahrungen machen wir auch regelmäßig. Wir fragen uns immer öfter, wie angebliche Stellplätze des Jahres zu ihren Auszeichnungen kommen. Manchmal denke ich, da kann man als Betreiber etwas „nachhelfen“!

  2. Jörg Stoffele sagt: Antworten

    Toller bericht

Schreibe einen Kommentar